Unser Draht zum Leben.

Es sind nur Zähne? Sagen Sie das nicht. Haben Sie einmal nachgedacht, wie oft Sie Zähne zeigen müssen im Leben? Wenn Sie sprechen, wenn Sie lächeln, wenn Sie einen guten Eindruck machen wollen. Und wie lange Sie Ihre Zähne brauchen? Je besser Ihre Zähne aufeinander eingestellt sind, umso gesünder bleiben sie. Wir bringen Zähne in die richtige Position. Wenn Sie Ihre Zähne gerade und natürlich zeigen können, lächelt das Leben auch zurück. Daran glauben wir.

Muss ja nicht gleich jeder wissen.

Nichts blinkt mehr in Ihrem Gesicht. Wenn Sie das wollen. Wir sind spezialisiert auf Zahnspangen, die unsichtbar sind. Die trotzdem wirken. Die Ihnen alle Freiheit der Welt lassen. Sie leben einfach Ihr Leben weiter. Als wäre nichts.

Welche die richtige Spange für Ihre Zähne ist? Festsitzend oder abnehmbar? Kommen Sie vorbei. Eine Erstvisite bei uns kostet Sie nur einen Anruf.

Wir sind keine Zahngerademacher.
Wir achten darauf, dass die Zähne zum Menschen passen.

Dr. Lorenz Moser und Dr. Ute Schneider-Moser

Erste Hilfe bei kleinen Spangen-Pannen.

Ihre Zunge spürt es zuerst. Etwas stimmt nicht mehr im Mund. Hat sich ein Teil gelöst oder ist gebrochen? Schmerzt oder sticht es? Dann hat Ihre festsitzende Spange eine Panne. Das kommt vor.

Wir sind darauf vorbereitet. Rufen Sie uns auf jeden Fall an oder schreiben Sie uns eine Email – wir antworten auch außerhalb unserer Öffnungszeiten. Und wenn Sie vorbeikommen müssen: unsere Patienten erhalten sofort einen Termin.

Diese Tipps helfen Ihnen über die akute Phase hinweg, bis wir Ihre Spange wieder geraderücken.

Was ist passiert?

Das Bracket (Plättchen) der Spange hat sich gelöst.

Ein loses Bracket kann ruhig einige Tage so belassen werden. Handelt es sich um das letzte hintere Bracket der Spange, kann es vorsichtig mit den Fingern aus dem Mund entfernt werden.

Ein Draht der Spange ist gebrochen.

Ist der Draht gebrochen, kann der gebrochene Drahtteil mit den Fingern entfernt werden – in jedem Fall muss der Draht in unserer Praxis erneuert werden.

DAS DRAHTENDE STICHT UND REIZT DIE WANGENSCHLEIMHAUT.

Formen Sie ein kleines Kügelchen mit dem Schutzwachs, das wir Ihnen mitgegeben haben, und stülpen Sie es über das Drahtende. Wenn Sie kein Schutzwachs haben, funktioniert auch zuckerfreier Kaugummi.

DIE SCHLEIMHAUT DER WANGE ODER DAS ZAHNFLEISCH SIND GEREIZT ODER ENTZÜNDET.

Es kann einige Tage dauern, bis man sich an eine neue Zahnspange gewöhnt hat. Eine akribische Mundhygiene (Zähneputzen und Pflege mit Interdentalbürstchen oder Zahnseide) hilft, damit sich gereizte Stellen nicht infizieren. Linderung bringen auch Mundspülungen (drei Mal täglich) mit chlorhexidinhaltigem Mundwasser, z.B. Paroex®, Dentosan® oder Curasept®.

NUR BEI KINDERN: DIE GAUMENERWEITERUNGSAPPARATUR HAT SICH GELÖST, IST VERBOGEN ODER EINSEITIG HERAUSGERUTSCHT.

Wenn die Gaumenerweiterungsapparatur verbogen oder einseitig herausgerutscht ist, versuchen Sie bitte, diese vorsichtig zu entfernen, und vereinbaren einen Termin mit uns. Hat sich die Gaumenerweiterungsapparatur gelöst, rufen Sie uns bitte umgehend an oder schreiben Sie uns. Wenn alles schiefgeht, Ihr Kind Schmerzen hat oder nicht mehr gut kauen kann und wir partout nicht zu erreichen sind, rufen Sie bitte Ihren Hausarzt an und bitten ihn, ob er einspringen kann.

News